Sonntag, 17. Mai 2015

World Baking Day - Zucker Zimt Muffins mit Nutella

Hallo Ihr Naschkatzen!
 
Wusstet Ihr, dass heute World Baking Day ist?! Für mich als "Backsüchtige" natürlich ein Grund zum Feiern! 

Warum ich so gerne backe? Ich bin der Meinung, backen macht ein Stückchen weit glücklich! Es gibt Rezepte, die ich unweigerlich mit bestimmten Erinnerungen verbinde. Zum Beispiel Omas Apfelkuchenrezept. Dabei denke ich sofort an unbeschwerte Tage aus meiner Kindheit, an denen es mein größtes Problem war, ob es auch genug Sahne zum Apfelkuchen gibt :). Und wenn ich heute neue Rezepte ausprobiere und das Ergebnis dann auch noch verdammt lecker schmeckt und ich vielleicht lieben Menschen damit auch noch ein Lächeln ins Gesicht zaubern kann... dann macht mich das glücklich! 
 
Und das Rezept, dass ich Euch heute vorstellen möchte, vereint eigentlich alle Zutaten die ein Lächeln auf´s Gesicht zaubern können... Zucker, Zimt und Nutella... was braucht man mehr ;)?!


Hier das Rezept für ca. 12 Muffins:
 
270 g Mehl
190 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
2 TL Backpulver
1 Prise Salz
300 ML Milch
140 g weiche Butter
2 Eier
Nutella
Zimt-Zucker
 
 
 
Den Ofen auf 180 Grad vorheizen.
Den Zucker, Vanillezucker und Salz mit der weichen Butter schaumig schlagen. Dann die Eier einzeln unterrühren. Die Mehl- Backpulvermischung hinzufügen und mit der Milch zu einem cremigen Teig verrühren. 
 Den Teig zur Hälfte in Muffinförmchen füllen. Anschließend auf den Teig jeweils einen Teelöffel Nutella geben und die Förmchen mit dem restlichen Teig befüllen. Danach nur noch mit einer Zucker-Zimt Mischung bestreuen und für ca. 30 Minuten in den Ofen geben. 


Am Besten genießt man die kleinen Köstlichkeiten natürlich wenn sie noch ein wenig warm sind, denn dann ist der Nutellakern noch schön flüssig und sooo yummy!


Passend zum Thema, dass Backen für mich Herzensangelegenheit ist, habe ich diesmal für die Bilder ein wunderhübsches Herzbrettchen von PT ausgesucht. Durch das Holz und den Rand in zartem Rosa eine traumhafte Kombination und durch die eckige Form super modern und kein bisschen kitschig!


Um aber wieder zum Thema zurück zu kommen... es gibt hier ja ganz viele Gleichgesinnte, die genauso gerne backen wie ich. Was bedeutet backen denn für Euch? Hinterlasst Eure Begeisterung gerne in den Kommentaren! Ich freue mich drauf!

Süße Grüße,
Eure Nadine

Kommentare:

  1. Mmmhhh, wie kann man sich denn bitte sowas geniales ausdenken: Zucker, Zimt und Nutella. Das wäre glaube ich schon ohne Muffin drum rum genial, aber so.... ♥♥♥
    Mjam!

    Liebste Grüße,
    Clarimonde
    Lady Windermere's Pan

    AntwortenLöschen
  2. Das Brettchen ist ja wirklich toll, du hast recht, total hübsch aber nicht kitschig.
    Bei deinen Muffins muss ich mir noch eine alternative Füllung überlegen, ich oute mich nämlich als Nutella-Verschmäherin, aber vielleicht klappt das ja auch mit einer Ganache? Mhhhh, das klingt nach einem guten Plan :D

    Liebe Grüße, Caro

    AntwortenLöschen

♥ Herzlichen Dank für Deinen Kommentar ♥