Dienstag, 4. März 2014

Helau und Alaaf am Faschingsdienstag - Halt nein! Ich bin doch ein Faschingsmuffel...

Manchmal lässt man eben sich doch ein bisschen anstecken ;).

Puhhh... zehn Tage ist der letzte Blogbeitrag schon her! Bitte seht es mir nach. Die Zeit ist nur so verflogen! Geht es Euch auch manchmal so? Anfang letzter Woche hatte ich noch voller Tatendrang Mini Gugl gebacken und bevor ich sie vor die Linse bekam, waren die kleinen Küchlein weg! So lecker waren sie. Aber keine Sorge, ich reiche das Rezept bald nach! Nach einer ereignisreichen Woche dachte ich am Freitag dann endlich geschafft... Wochenende! Und was passiert? Die Mikrowelle verwandelt sich in einen  feuerspeienden Drachen in Form einer Stichflamme beim Einschalten. Also ab damit zur Mülldeponie und am Samstag eine Neue besorgen. 

Nach so einer Woche wollte ich mir am Sonntag endlich mal wieder etwas Gutes für die Seele gönnen! Eine Kaffeetante bin ich sowieso und da es für Eiskaffee noch zu kalt ist - unter 20 Grad Außentemperatur mag ich kein Eis *g* - entschied ich mich für einen leckeren Eierlikörkaffee! 


Eierlikör hat leider ein eingestaubtes Image, aber sieht der Kaffee mit seinen vier Schichten nicht toll aus?!


Ich finde es immer schön, wenn man mit wenig Aufwand  einen "Wow-Effekt" hinbekommt. 

Es ist ganz easy-peasy! Ihr gebt einfach nach Belieben Eierlikör in ein Glas, darauf kommt Kaffee oder wer es lieber stärker mag auch Espresso und zum Abschluss Sahne oder Milchschaum mit einem Hauch Kakao. 

 
Und während ich den Eierlikörkaffee schlürfe, stelle ich mir  vor, es sind 30 25 Grad, die Sonne kitzelt mich, die Vögel zwitschern fröhlich und Fliederduft liegt in der Luft ;).


In diesem Sinne wünsche ich Euch noch eine tolle Woche! Was habt Ihr denn noch schönes vor?

Sonnige Grüße!
Eure Nadine

Übrigens, die tollen Wimpelstrohhalme habe ich bei  Blueboxtree entdeckt.

 

Kommentare:

  1. mhmhm.... den hätte ich gerne morgen früh ;)
    Sei ganz lieb gegrüßt,
    Andy

    AntwortenLöschen
  2. oh wie lecker ist das denn,
    wird aufjedenfall ausprobiert.
    Liebe grüße andrea.

    AntwortenLöschen
  3. Mit Eierlikör bekommt man mich immer. Von wegen eingestaubt, pah! Danke für die tolle Inspiration, das Rezept ist am Wochenende fällig :) lg Carina

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebste Nadine,
    gut, zu wissen, dass Dir die Zeit momentan aus den Händen rinnt … Bei mir sieht es ganz ähnlich aus.

    Hmmm, auf Mini-Gugls und Eiskaffee hätte ich heute Nachmittag auch gekonnt, denn meine frisch gebloggte Meringue-Lemon-Tarte mit Maracuja war heute leider schon alle.

    Herzensgrüße, Caro ♥

    AntwortenLöschen
  5. Jaaa, hab das Buch bei dir schon gesehen... du hattest das tolle Popcorn daraus gemacht, gell? Ach, du bist ja lieb. Danke! Ich finde aber überhaupt nicht, dass du noch viel lernen musst. Da gibt es glaube ich so einen Effekt, dass "die Fotos auf der anderen Seite immer grüner sind"... Also dass man die eigenen Bilder nie so mag, weil man sie halt kennt und weiß, was man alles getan hat, um sie so hinzukriegen.

    Hui, aber das mit der Mikrowelle hört sich ja gar nicht gut an... zum Glück ist dir nichts passiert und zum Glück steht unsere so weit oben, dass ich eh nicht drankomme, sonst hätte ich mich die nächsten Tage gefürchtet und die Benutzung verweigert, haha.

    Die 4 Schichten sehen superklasse aus. 3 Schichten kann ja jeder! :)

    AntwortenLöschen
  6. Hey liebe Nadine,
    noch ein Faschingsmuffel, Willkommen im Club hihi ;) Wenn man damit nicht aufgewachsen ist, fällt die Begeisterung dafür irgendwie einfach ein wenig schwer. Da gönn ich mir dann lieber deinen leckeren Eierlikörkaffee! :D
    Und auf die Mini-Gugls bin ich gespannt!
    Liebste Grüße, Mia

    AntwortenLöschen

♥ Herzlichen Dank für Deinen Kommentar ♥