Sonntag, 8. Dezember 2013

☆ Weihnachtsbäckerei - Elisenlebkuchen zum 2. Advent ☆

Endlich habe ich es geschafft! Passend zum Nikolaus und zum ersten Schnee hier bei uns habe ich es am Donnerstag endlich geschafft meine Lieblingslebkuchen zu backen. Wer mir bei Instagram folgt *klick* bekam schon einen kleinen Einblick in die Weihnachtsbäckerei und das darauf folgende Lebkuchen Shooting. Das ich so etwas irgendwann mal mache, hätte ich auch nie gedacht *g*... Lebkuchen Shooting... wo gibt´s denn so was. Hätte mir das jemand vor einem Jahr erzählt, hätte ich ihm wohl den Ihr wisst schon was gezeigt. Aber es macht so viel Spaß sag ich Euch! Und natürlich hoffe ich, dass es Euch gefällt! 



So, jetzt bin ich vom Thema abgeschweift. Lebkuchen. Ja. Vor einigen Jahren dachte ich, die gekauften Elisenlebkuchen sind gut. Bis ich von einer Bekannten zur Weihnachtszeit selbst gebackene Lebkuchen probiert habe. Danach war es um mich geschehen! Ich flehte sie regelrecht an, mir das Rezept zu geben. Ich dachte, ich bekomme eine ewig lange Auflistung auf drei Seiten... so schwierig stellte ich es mir immer vor selbst Lebkuchen zu backen. Aber es geht so easy-peasy!!!






             Und hier das Rezept für Euch:
     
      6 Eier
      300 g Zucker
      2 Msp. gemahlene Nelken
      2 Msp. gemahlene Muskatblüte
      1 TL Zimt
      1 TL Lebkuchengewürz
      1 Päckchen Zitronenschale
      250 g gemahlene Mandeln
      250 g gemahlene Walnüsse
      150 g Zitronat
      150 g Orangeat
      Obladen ( 7 cm )
      Schokoguß

Alle Zutaten gut vermengen und über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen. Am nächsten Tag den Ofen auf 180 Grad vorheizen, den Teig auf die Obladen verteilen und auf der zweiten Schiene von unten 18-20 Minuten backen. Rezept ist für ca. drei volle Backbleche (ca. 36 Lebkuchen). Unbedingt nacheinander und nicht auf einmal backen! Danach mit Schokoguß glasieren. 



Die Lebkuchen eignen sich schön verpackt auch super als kleines Mitbringsel! 

Falls jemand das Rezept ausprobiert, würde ich mich sehr über eine Rückmeldung freuen! Gerne könnt Ihr auch ein Bild davon auf meiner Facebook Seite posten *klick*.

Ich wünsche Euch noch einen kuscheligen 2. Advent! Lasst es Euch gut gehen!

Liebste Grüße,
Eure Nadine
☆☆



Bezugsquelle: Schale von Mason Cash *klick*
 

Kommentare:

  1. Hallo Liebe Nadine, die sehen sehr verführerisch aus, lecker ❤

    Und deine Schale finde auch sehr schön

    Liebe Grüße

    Dragana

    AntwortenLöschen
  2. Elisenlebkuchen, mmmmmhhhhhh lecker...
    Schönen 2. Advent
    Kebo

    AntwortenLöschen
  3. Elisenlebkuchen, so ein feiner Genuss!
    Ein traumhaft schöner Glanz in der Weihnachtsbackstube
    Und mit viel Liebe hergerichtet!
    Einen bezaubernden Abend, liebe Grüße, Steffi

    AntwortenLöschen
  4. Lebkuchen lieb ich ja und deine Bilder sind immer so hübsch rosa, toll! <3
    Liebe Adventsgrüße,
    Mia

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Nadine! Soo hübsch deine Bilder. Kann ich nur immer wieder sagen. Und dieses Schüsselchen entfacht meine Schüsselchenliebe ganz besonders. Auch haben wollen... Viele liebe Grüße und lieben Dank für deine Kommentare. Ich freue mich über jden einzelnen. Die Moni

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Nadine,

    herzlichen Dank für Deinen letzten Besuch bei mir und den lieben Kommentar! Deine Elisenlebkuchen sehen einfach perfekt aus und es läuft einem das Wasser im Munde zusammen! Ich liebe sie auch sehr – allerdings ohne Orangeat und Zitronat! Statt dessen verwende ich die frisch geriebene Schale von unbehandelten Orangen und Zitronen.

    Liebste Grüße,
    Caro

    AntwortenLöschen
  7. Huhu,
    ui, das sieht echt lecker aus. Das muss ich auch mal probieren. ich bin eh ein großer Lebkuchen Fan =)

    AntwortenLöschen
  8. hui, wo hast du denn diese schöne schale her?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Hilde,
      ich habe die Bezugsquelle oben im Text ergänzt!
      Freut mich, dass sie dir gefällt!
      Liebe Grüße,
      Nadine

      Löschen
    2. Vielen Dank, da geh ich gleich mal stöbern und muss dann wahrscheinlich meinen Wunschzettel nochmal korrigieren :)

      Löschen
  9. Na die sehen aber lecker aus! *mjam*

    AntwortenLöschen
  10. Die Lebkuchen sehen soooo wahnsinnig lecker aus, da würde ich gerne sofort mal abbeißen :-)
    Tolles Rezept, werde ich auf jeden Fall mal testen..
    LG & einen tollen 3ten Advent
    Steffi

    AntwortenLöschen
  11. Oh man, die sehen wirklich zum Anbeißen aus. Weiter so :-).
    Liebste Grüße,
    Alexandra

    AntwortenLöschen

♥ Herzlichen Dank für Deinen Kommentar ♥